Dresden | Theaterplatz | Semperoper

ANFRAGE

calenderbild
calenderbild

Info & Buchungen

tl_files/tid/template/tel.png 0351-6531 8882

Suchbegriff eingeben

Elbe

Bild Elbe Blaues Wunder

Für den Ursprung des Flussnamens "Elbe" gibt es verschiedene Erklärungen. Eine häufig genannte ist die lateinische Bezeichnung des Flusses "albia", was so viel wie "helles Wasser" bedeutet. Dies würde auch erklären, warum der Strom mit dem weiblichen Artikel "die Elbe" bezeichnet wird, denn der lateinische Begriff "albia" ist ebenfalls weiblich. Eher poetisch als sprachwissenschaftlich wahrscheinlich mutet dagegen die Erklärung an, in den weißen Flussnebeln huschende Elfen (mittelhochdeutsch: alb) könnten dem Strom zu seinem Namen verholfen haben.

Die Elbe entspringt unterhalb des Kammes des Riesengebirges in der Tschechischen Republik und mündet an der Seegrenze bei Cuxhaven in die Nordsee.

Neben der Beschiffung der Elbe durch die Sächsische Dampfschifffahrt kann man links und rechts der Elbe auch Radfahren. Der Elberadweg ist einer der beliebtesten europäischen Radwanderwege. Mit einer Gesamtlänge von über 1.100 km erstreckt er sich von der Elbquelle im Riesengebirge bis hin zur Mündung des Flusses in die Nordsee. Gerade in Sachsen bietet er auf knapp 200 km eine abwechslungsreiche Streckenführung mit vielfältigen Erlebnismöglichkeiten und interessanten Abstechern.

Elbufertour

Original Elbufertour - Ein Ausflug der Superlative

Stadtrundfahrt mit den roten Doppeldeckern, Bergbahnen, Pillnitz & Schiff

42,00 Euro/Person

mehr infos